40 Jahre Weltkulturerbe Aachener Dom

Der Aachener Dom gehört seit dem 08. September 1978 als erstes Bauwerk in Deutschland überhaupt zum  UNESCO Weltkulturerbe.

Im Rahmen einer Festwoche wurde unter anderem die Lichtinstallation „Der Dom leuchtet“ gezeigt. An neun Abenden im September konnte man sich vom Katschhof aus diese beeindruckende Darbietung anschauen. Wie waren am Samstag mit der Kamera dabei.

Die Geschichte des Münsters wurde von der mittelalterlichen Dombau-Sage über die Bomben des 2. Weltkrieges bis zu den Holzschädlingen der Gegenwart in Licht und Ton dargestellt.

Hier einige Szenen. Aber man musste es live erlebt haben.

DSC_3198DSC_3218DSC_3221DSC_3223DSC_3224DSC_3225DSC_3228DSC_3229DSC_3230DSC_3231DSC_3232DSC_3233DSC_3234

Hier die ganze Show als Video bei Youtube:

Werbeanzeigen

Pfingstdampf bei der Selfkantbahn 2018

Wie jedes Jahr zu Pfingsten veranstaltete die Selfkantbahn auch 2018 wieder ihr Pfingstdampf-Event, ein Treffen von Schienen- und Straßenoldtimern.

Besonders erwähnenswert ist, dass neben „normalen“ Kraftfahrzeugen auch historische Feuerwehrfahrzeuge, LKW und landwirtschaftliche Maschinen den Weg nach Schierwaldenrath finden:

 

Eine Fahrt von Schierwaldenrath nach Gangelt und zurück mit Höchstgeschwindigkeit 30 km/h gehört natürlich zum Programm:

Rangierarbeiten in Gangelt:

 

Begegnung von zwei Zügen Birgden:

 

Rangieren in Gillrath:

Wasser tanken in Stahe:

Zurück am Kleinbahnmuseum mit Lokwerkstatt und anschließend Einkehr in die sehr schön neu gestaltete Bahnhofsgaststätte mit Biergarten „Gleis 3„.

 

 

Abdij Rolduc und Flugplatz Aachen-Merzbrück

Das neue Jahr ist auch schon wieder 14 Tage alt und erstmals gab für kurze Zeit das sonnige Wetter Gelegenheit, die Oldtimer-Saison zu eröffnen.

Unsere Tour führte uns zum Kloster Rolduc, dem 900 Jahre alten  und größten Abteikomplex der Benelux-Staaten sowie einem der 100 schönsten UNESCO-Denkmäler der Niederlande.

 

Heute wird der Komplex multifunktional genutzt. Hotel, Konferenzzentrum, Restaurant (mit sehr schöner Außengastronomie im Sommer) und vieles mehr.  Auch das obligatorische Abteibier gibts noch zu kaufen – sechskommadreiprozentig!

Etikett Abdibier Rolduc
Ein gesunder Geist kann nicht leben in einem trockenen Körper

Die Abtei ist auch eine schöne Kulisse für Oldtimer-Fotos:

Anschließend machten wir noch einen kleinen Abstecher zum Flugplatz Aachen-Merzbrück, unter anderem Standort des ADAC-Rettungshubschraubers. Das schöne an diesem Flugplatz ist, dass man den Flugbetrieb aus nächster Nähe erleben kann.